Lg II - DB (ab 1968)
1968 wurden bei der DB die EDV-lesbaren Nummern eingeführt, die DR folgte 1970 nach.
Mit der Einführung des UIC-Nummernschemas bei der Deutschen Bundesbahn am 01.01.1968 bzw. bei der Deutschen Reichsbahn am 1.6.1970 erfuhren die Maschinen eine Umzeichnung bzw. eine Eingliederung in verschiedenen Baureihen.

Während bei der Deutschen Reichsbahn alle Kleinloks der Leistungsgruppen I und II als Baureihe 100 eingereiht wurden, gruppierte man bei der Deutschen Bundesbahn die Maschinen in verschiedene Baureihen ein.

Die genauen Gruppierungs-Merkmale finden Sie in den jeweiligen Baureihen-Übersichten.

© Copyright 2002-2016 by deutsche-kleinloks.de