Österreich
Kleinloks in Österreich: Links X 150.06 im Jahr 1966 in der Zfl Graz, recht die X 150.04 1983 in Krems
In Österreich sind nach dem Zweiten Weltkrieg zahlreiche Kleinloks verblieben, die größtenteils in den Bestand der Österreichischen Staatsbahn übernommen wurden.

Auch fanden sich einige Maschinen bei Werk- und Industriebahnen. Deren Bestand wurde durch Gebrauchtkäufe - vielfach aus Deutschland - im Laufe der Jahre aufgestockt bzw. ersetzt.

Auch in Österreich gelangten nach dem aktiven Einsatz zahlreiche Maschinen an Museumsbahnen. Diese sind ebenfalls auf einer separaten Seite dargestellt.

Für Ergänzungen und Korrekturen schreiben Sie uns bitte eine eMail.

Zurück zur Seite Verbleib - Ausland

© Copyright 2002-2016 by deutsche-kleinloks.de